Abgang

Der Nachgeschmack (auch als Finale bezeichnet), der nach einem Schluck im Mund erhalten bleibt. Gemessen wird der Abgang in Caudalies (Abgang in Sekunden). Man kann somit zwischen einem langen Abgang (sieben bis 15 Sekunden), einem mittellangen Abgang (vier bis sieben Sekunden) und einem kurzen Abgang unterscheiden. Ein angenehmer, langer Abgang soll oft auf einen qualitativ hochwertigen Wein hinweisen. Manche Kenner kritisieren jedoch bei Degustationen die Beurteilung des Abganges genau nach Sekunden als eine eher gewagte Stoppuhr-Mentalität, zumal auch der Abgang (retronasal) letztlich großteils von der Nase abhängig sein muss, welche nach der Probe mehrerer Champagner (oder auch anderer Weine) ermüden und sich nicht mehr unbedingt zuverlässig genau an Sekunden halten könne.

da_DKDansk