Champagner.com

Wissenwertes rund um den Champagner
Einkaufen
Literatur
Reisen
Restaurants
links

 


Kelterung

Die Kelterung muss besonders bei blauen Trauben (Pinot Noir, Pinot Meunier) sehr sorgfältig durchgeführt werden, damit aus den blauen Trauben auch wirklich ein reiner weißer Wein wird. Nur der Saft (und nicht die Schalen!) ist erwünscht.

Als Maceration bezeichnet man ein bei manchen Rosé-Champagnern angewandtes Verfahren, bei dem der Haut dunkler Reben durch kurzfristiges Einweichen im Saft farbliche Pigmente abgewonnen werden.

Nur in besonders guten Weinjahren wird Champagner aus einem einzigen Traubenjahrgang hergestellt. In der Regel ist ein Verschnitt von verschiedenen Jahrgangsweinen, die so genannte Assemblage, üblich. Damit wird ein gleich bleibender Geschmack des Champagners einer bestimmten Marke gewährleistet. Meist werden dabei auch Weine aus verschiedenen Weinbergen und aus den anderen erlaubten Rebsorten miteinander vermischt. Diesen Vorgang nennt man das Herstellen eines Cuvée

Siehe auch Taille
Siehe auch Bereitung
Siehe auch Trauben
Siehe auch Jahrgangschampagner

zum Seitenanfang

All contents © 2019 Renew-Weltnet
811 South Pine St, Ishpeming, MI 49849, USA

Vorsicht beim Genuss von Alkohol. Übertriebener Alkoholgenuss schädigt die Gesundheit.

Kontakt